QR Code

Krieg in Nauen?

Oder was ging ab auf der Bundesstraße 5 Richtung Nauen?

Am Freitag den 14. November 2014 um Mitternacht und gegen 4 Uhr morgens noch einmal polterten durch die Dörfer 40 Kampfpanzer vom Typ Leopard II und richteten zudem erheblichen Schaden an. Es ist nicht lange her, dass die Ortsdurchfahrten in Lietzow und in Berge aufwendig erneuert wurden. Und jetzt diese sinnlose Zerstörung und Belästigung der zivilen Bevölkerung.

Es ist eine Schande, dass nun ohne Rücksicht auf die Menschen wieder Kriegstechnik die Öffentlichkeit „ziert“. Warum das Ganze? Was soll diese Provokation? Welchen Zweck haben diese Panzer?
Für mich sind dies Tötungsmaschinen, die nur den Zweck haben Leben zu zerstören und Schaden anzurichten. Das fängt bereits mit Durchfahrten durch Wohngebiete an und Endet mit Schüssen aus den Kanonenrohren.
Wir hatten hier in der Gegend lange genug mit „Kriegsübungen“ zu tun. Ich dachte mit dem Abrücken der russischen Soldaten und dem Beräumen der Kasernen und der Döberitzer Heide haben wir hier Ruhe und Frieden. Aber weit gefehlt. Es geht schon wieder los!

Ich will keinen Krieg und schon gar nicht will ich, dass durch meine Heimat wieder Panzer rollen!

Quelle: MAZ-online
Den ganzen Bericht gibt es hier:

http://www.maz-online.de/Lokales/Havelland/Panzer-hinterlassen-auf-der-B5-im-Havelland-Spur-der-Verwuestung

Hinterlasse eine Antwort

Du kannst diese HTML tags benutzen

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.